behaviour based teaching

Die Bereitschaft an der eigenen Persönlichkeit zu arbeiten, ist Voraussetzung für den guten Umgang mit Pferden.

 

Eine fest vorgegebene Trainingsmethode schränkt uns nur ein, denn es gibt keine Kombination von Pferd und Reiter, die genau gleich ist. Gefühl und Wissen statt schematischer Systematik – das ist mein Prinzip.

 

Ein Pferd reiterlich auszubilden stellt an den Ausbilder die hohe Anforderung, sich wie ein sehr guter Tiertrainer zu verhalten. Korrektes Ausführen von Verhaltensweisen, als erlernte Reaktion auf Signale. Worin liegt der Unterschied? Wenn sich das Pferd auf minimalen Druck am rechten Zügel nach rechts biegt, ist das ein Resultat von korrektem Tiertraining. Genau, wie wenn ein Hund zuverlässig und sofort auf Kommando "Sitz" macht. Nicht mehr und nicht weniger.
Der Versuch, die erfolgreiche Ausbildung von Pferden in den Bereich von Pferdeflüsterei zu verklären ist unseriös und abzulehnen.

Mein Anliegen ist es, meinen Pferden mit einfachen Prinzipien zu erklären, was von ihnen erwartet wird, genau wie meinen Schülern. Denn wie Lernen an sich funktioniert ist recht gut erforscht. Die nötigen Grundlagen kann man mit entsprechendem Einsatz und Konzentration ohne großen Aufwand verstehen. In der Praxis nutze ich diese Grundlagen um über Timing, Motivation und das angemessene Shaping, Verhaltensweisen in die erwünschten Formen zu lenken und zu festigen. Kein nebulöses Hokuspokus, sondern verständliche, belegbare Herangehensweisen, die lediglich in der Spitze vom Talent des Einzelnen begrenzt werden. 

 

What we need is a willingness to work on our own personalities in order to create a soft feel for the horse.

 

Any kind of fixed training method restricts us, because there is no combination of horse and rider, that is the same.

 

A soft feel, developed out of a behaviour based understanding for the horse, instead of schematic training techniques,
is the goal of my teaching.

 

Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +49 (0)163 1769944
E-Mail: info@prohorse.org

 

Sponsoring:

Design by: